Fertigschläger Bälle Tische Netze Hüllen
Trikots Shirts Hosen Socken Schuhe Trainingsanzug Stirn-Schweißband

Tischtennis Shirts

Tischtennis Shirts müssen vielen Anforderungen gerecht werden. Da diese Bekleidung ein sehr bewegungsintensiver Sport ist und man dabei schnell ins Schwitzen gerät, ist ein leicht trocknendes und Schweiß ableitendes T-Shirt zu bevorzugen. Welches Material man dabei wählt, bleibt aber jedem selbst überlassen. Moderne synthetische Stoffe versprechen all diese Eigenschaften und sind zudem leichter zu tragen als der dickere Baumwollstoff, allerdings fühlt sich nicht jeder in den synthetischen Sachen wohl.

Eine Möglichkeit ist auch ein Mischgewebe, das sowohl die positiven leichten Eigenschaften eines künstlichen Gewebes aufweist und ebenso die positiven Trage-Eigenschaften eines Baumwollgewebes. Als Tischtennisspieler sollte man möglichst immer mehrere Ersatz Shirts dabei haben, denn auch das beste Material ist irgendwann nass geschwitzt. Da Tischtennis meistens in der Halle und selten im Freien gespielt wird, müssen die Shirts keinen speziellen Wetterschutz haben, will man dennoch draußen spielen, empfiehlt sich ein dickerer Stoff als in der Halle.



Verbotene Tischtennis Shirts

Modisch sind die Shirts in allen möglichen Farben und Stilen zu haben, vom ganz einfachen unifarbenen Shirt bis hin zum aufwendig verzierten Trikot. Bei dem Shirt ist auf eine dunkle Farbe zu achten, die sich deutlich vom Spielball unterscheidet.

Helle Sachen sind oft nicht erlaubt. Das Tischtennis-Shirt sollte außerdem robust und strapazierfähig sein und auch bei hohen Temperaturen gewaschen werden können, damit Keime und Bakterien keine Chance haben. Kaufen kann man diese Tischtennis Shirts in speziellen Tischtennis-Shops oder auch in anderen Sportläden. Wer in einem Verein tätig ist, kann die Shirts oft auch über diesen beziehen. Sammelbestellungen sind wesentlich günstiger und hierbei kann gleich das Logo des Vereins aufgebracht werden.


Copyright © 2008 - 2017 by Tischtennis-World.de | Impressum