Fertigschläger Bälle Tische Netze Hüllen
Trikots Shirts Hosen Socken Schuhe Trainingsanzug Stirn-Schweißband

Tischtennis Socken

Für die Tischtennis Socken gilt das Gleiche wie für alle anderen Sportsocken auch. Sie sollten aus besonders saugfähigem Material gefertigt sein und können an den wichtigen Stellen durch Verstärkungen den Fuß unterstützen. Dabei muss man gar nicht unbedingt spezielle Socken wählen, auch eine gute Laufsocke kann hier von Vorteil sein. In was man sich am Wohlsten fühlt, muss jeder selbst entscheiden. Hier kann man fast jede Art von Sportsocken wählen.

Auf Turnieren oder zu einem Spiel empfiehlt es sich, immer einige Socken zum Wechseln dabei zu haben. Wer über gute Schuhe verfügt, braucht auf die Socken keinen allzu großen Wert zu legen. Die passenden Socken können aber den Fuß extra unterstützen, so wie das auch bei Running- oder Trekkingsocken der Fall ist. Die Socken sollten dabei nicht zu dünn sein, damit keine Reibung zwischen dem Fuß und dem Schuh entsteht. Das kann dann nämlich böse Folgen haben. Zu sehr schwitzen sollte man in den Socken aber auch nicht. Hier ist zu empfehlen, auf moderne Materialien zurückzugreifen, die eine gute Polsterung bei einem guten Fußklima gewährleisten.



Warum gerade Tischtennis Socken?

Da die Füße beim Tischtennis durch schnelle und ruckartige Bewegungen besonders belastet werden, sind gute Socken in Kombination mit den richtigen Schuhen ein Muss und können vor Verletzungen und Überanstrengung schützen.

Zur Ausrüstung eines jeden Tischtennisspielers sollten deshalb mehrere Paare dieser Socken gehören. Diese sollten nach jedem Einsatz gewaschen und erst frisch wieder angezogen werden. So wird die Bildung von Pilzen und Bakterien verhindert, die in dem feuchten Fußklima oft vorkommt. Zwischen den Spielen sollte man den Füßen auch mal ein wenig Luft gönnen.


Copyright © 2008 - 2017 by Tischtennis-World.de | Impressum