Fertigschläger Bälle Tische Netze Hüllen
Trikots Shirts Hosen Socken Schuhe Trainingsanzug Stirn-Schweißband

Stirnbänder und Schweißbänder

Wer professionell oder auch nur hobbymäßig Sport betreibt, gerät leicht ins Schwitzen. Gerade beim Tischtennis, wo man immer in Bewegung bleiben und viele schnelle Bewegungen ausführen muss, läuft der Schweiß in Strömen. In den Hallen ist es oft warm, was zusätzlich das starke Schwitzen unterstützt.



Kampf dem Schweiß

Mit der richtigen Tischtennis Kleidung lässt sich hier einiges vorbeugen, dennoch bildet sich auch an anderen Stellen gerne der Schweiß. Hier dienen die praktischen Stirnbänder und Schweißbänder als eine gute Hilfe. Diese bestehen aus einem extrem saugfähigen Material und sind in der Lage, viel von dem Schweiß aufzunehmen. Als Stirnband getragen kann das Schweißband ein übermäßiges Schwitzen am Kopf und auf der Stirn verhindern. Es ist nämlich bei einem Konzentrationssport wie dem Tischtennis äußerst hinderlich, wenn einem der Schweiß in Strömen über die Stirn und am Gesicht herunterläuft.

Das Stirnband weiß dieses zu verhindern, sodass sich der Sportler ganz auf sein Spiel konzentrieren kann. Wer ein solches Stirnband aus ästhetischen oder praktischen Gründen nicht tragen möchte, kann sich als Alternative für die Schweißbänder entscheiden. Diese werden um das Handgelenk getragen und können bei Bedarf dazu eingesetzt werden, die Stirn von Schweiß zu befreien. Diese kleinen Bänder können an einem oder an beiden Armen getragen werden und fallen in der Regel gar nicht groß auf. Mit einem kleinen unauffälligen Wischer wird man dann den Schweiß auf der Stirn schnell wieder los. Stirn- und Schweißbänder sollten zur Ausrüstung eines jeden guten Tischtennisspielers gehören. Damit man nicht unnötig ins Schwitzen gerät und seinen Sport in vollen Zügen genießen kann. Die Bänder gibt es in vielen Farben und Mustern. Erhältlich sind sie in allen Sportgeschäften.


Copyright © 2008 - 2017 by Tischtennis-World.de | Impressum